EiBs on Air #26 Von einem Unfall zum Anderen

Abschlussprüfung, BR 440 auf der S-Bahn, schriftliche Befehle, Unfall am Bahnübergang, TGV entgleist, ESTW, Sanden

Das nicht jede Folge von EiBs on Air fröhlich sein kann mussten wir leider bei dieser Episode lernen. Wir hangeln uns von einem Unfall zum nächsten. Ganz Zentral gehts um schriftliche Befehle, wie sie ausehen und was man damit machen kann. Aber wir unterhalten uns auch über die aktuellen Unfälle bei der Eisenbahn.

Viel Spass beim Reinhören!

Folge als Download folge26.mp3

00:02:27 Prüfungsstress
00:06:51 440 auf der S-Bahn
00:20:01 schriftliche Befehle
00:27:25 Befehle 1-11
00:46:07 Neuerung Befehle 1-14
00:54:25 Unfall am Bahnübergang
01:04:47 TGV Unglück
01:14:01 Hörerpost

Links

S-Bahn Geisterfahrt:
Rhein-Neckar-Zeitung: S-Bahn-„Geisterfahrt“ im Elsenztal: Der Untersuchungsbericht lässt auf sich warten

BÜ Unfall:
BK-Media News: Regionalzug kracht an Bahnübergang in Schwertransport

Befehle:
DB Netze: Fahrdienstvorschrift 408 ab 13.12.2015 (Befehle s.Seite 123)
DB Netze: Übersicht der öffentlich verfügbaren Vorschriften
DB Netze: Fahrdienstvorschrift 408 aktuell (Befehle s. Seite 213)
Wikipedia zu Befehlen
tf-ausbildung.de: Anwendung von Befehlen am Beispiel der Fahrt auf dem Gegengleis

Ausschreibung:
BEG Pressemitteilung Zuschlag für Regionalverkehr im Dieselnetz Augsburg I

Bahnübergangsunfall
Tagesschau: TGV Unglück

2 Meinungen zu “EiBs on Air #26 Von einem Unfall zum Anderen

  1. Hallo zusammen,

    warum in Befehlen keine Abkürzungen in Befehlen zugelassen sind… (43:00)
    Befehle werden unter Umständen von einem Lokführer an den nächsten übergeben (Lpw). Nicht jeder Lokführer kennt die entsprechenden Abkürzungen. Es ist ja keine Pflicht alle Abkürzungen aus der DS 100 zu kennen. Es sind (wie richtig erklärt wurde) lediglich die Abkürzungen die im Fahrplan verwendet werden erlaubt.

    Ansonsten: Wie immer super Folge! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.