Zugfunk #38 Leitstelle S-Bahn

Leitstelle, Disponent, S-Bahn, Schichtleiter, Umleitung

Wir waren zu Besuch in der Leitstelle der S-Bahn München. Ein alter Bekannter gibt uns dort einen Einblick in die Arbeit eines Disponenten.
Natürlich lassen wir euch nicht ganz unvorbereitet in die Zentrale der S-Bahn. Vorher gibt es einen Crashkurs über die Historie und den Aufbau des Netztes.

Viel Spaß beim Reinhören!

Vielen Dank für die Zusammenarbeit mit der S-Bahn München


00:00:00 Intro
00:00:35 Geschichte der S-Bahn
00:07:09 Das Netz
00:26:11 in der Leitstelle
02:47:24 Verabschiedung

Downloadlink: Folge als Download zf38.mp3

Links
Wikipedia: S-Bahn München
Wikipedia: Olympische Sommerspiele 1972
Interessengemeinschaft S-Bahn München e.V.
S-Bahn München Magazin: Wie München zu seiner S-Bahn kam
Wikipedia: Transportleitung
Youtube: Der Olympiabahnhof

Marcus Metzdorf
Jan Lenke

Ihr erreicht uns unter

13 Gedanken zu „Zugfunk #38 Leitstelle S-Bahn

  1. Eine Anmerkung zu planmäßig kopfmachenden S-Bahn-Linien: Die S7 (Hannover-Celle über Lehrte) biegt über das Lehrter Gleisdreieck in den Lehrter Bahnhof ein, um danach in die andere Fahrtrichtung Richtung Zielbahnhof weiterzufahren. Die S6 ist als Verstärkerlinie dort hinzugekommen; diese lässt Lehrte aus und „nimmt die Abkürzung“ im besagten Gleisdreieck. Auf Grund eines anstehenden Betreiberwechsels und den deshalb das EVU wechselnden Tfs fällt diese Linie leider zunehmend aus.

  2. Servus,
    ihr habt in eurer Folge bei der Vorstellung zwei kleine Fehler drin. Zu einem dass alle S-Bahnen durch die Stammstrecke fahren. Dies ist aber nicht ganz richtig da die Linie S20 die Gleise von der Stammstrecke nie befährt. Und der zweite Fehler ist dass die S1 nicht am Ostbahnhof beginnt sondern seit dem letzten Fahrplanwechsel am Leuchtenbergring.
    Aber sonst ein guter Podcast den ich gerne höre.

  3. Hallo, das war eine gut gemachter einblick.
    Vielen Dank. Was mich da interessieren würde noch, wann genau wurde es aufgenommen?
    Ich finde es ok den Podcast zeitlos zu halten aber aufnahmetermin und/oder sendetermin sind beide relevant und sollten bei dem text einer Folge dabeistehen.

    Und ein bischen war ich enttäuscht, vielleicht war es auch nicht der richtige Ansprechpartner aber ich würde mich immer noch freuen wenn ihr noch mal einr Folge dazu macht warum die S-Bahn München mit LZB fährt aber sonst keine andere S-Bahn in BRD? Also so der Burner scheint es nicht gewesen zu sein?

  4. Servus,
    wie immer eine sehr gute Folge. Ich bin in den letzten Tagen auf euren Podcast gestoßen und bin echt begeister und habe mittlerweile viele Folgen gehört.

    Was ist eure Meinung zu der BR411 und was haltet ihr allgemein von der Neigetechnik?

    LG Jan

    • Gute Frage mit der Neigetechnik….
      In SH wollen Sie jetzt auch alle Dieselstrecken zu Strecken machen, die einen zum Kotzen Bringen.

  5. Ich finde es immer wieder faszinierend und gleichzeitig ziemlich ungewohnt das es bei der Bahn zwei Geschwindigkeiten für die Zeit zu geben zu scheint. Einerseits eine fixierung auf Minuten, z.B. bei Abfahrten. Andererseits wird bei einem schriftlichem Befehl angehalten, aufgeschrieben und wiederholt. Das ganze in einer Unaufgeregtheit und Ruhe die die gebotene Sicherheit verlangt. Oder trügt der Schein? Also nur interessierter Laie habe ich diesen Eindruck. Ich schaue da auch etwas neidisch drauf, in anderen Lebensbereichen würde diese Gangart auch Gut tun. Mal wieder vielen Dank für den tollen Podcast!

    • ist so….
      Die DB Netz ist ein Staatliches Unternehmen, warum sollten die Preise gerade für NICHT Staatseigene unternehmen günstiger sein.

      Würde Flixtrain wenig Geld haben, hätten sie nicht für viel Geld die Wagen Saniert.

      Die Bahn Gehört halt dem Staat und wird deshalb von dort Subventioniert.
      Wenn die EU die Milliarden der Bahn verbietet ist auch keinen geholfen….

  6. Wann gibts wieder eine neue Folge?
    Der in der Presseecke könnte ja der neue ICE ein Thema sein…

    Vielleicht fahrt ihr den neuen ICE ja auch von Köln nach München….

  7. Hallo Marcus, echt tolle Folge. Ein sehr interessanter Einblick in die S-Bahn München. Ich fand auch sehr gut, dass du vor dem Interview die Geschichte der S-Bahn München erklärt hast.

    Eine Frage habe ich aber noch. Du hast gesagt, dass die S-Bahn 900 Mio. DM gekostet hat und das heute 2 Mrd. Euro wären. Wie genau hast du das umgerechnet? Wenn ich DM in Euro umrechne, dann ergibt das bei mir 450 Mio. Euro. Hast du da noch irgendwelche Kostensteigerungen eingerechnet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.